Frau liest auf iPad

Digi­taler Fern­un­ter­richt an der Dr. Zimmer­mannschen

An der Dr. Zimmer­mannschen setzen wir schon seit vielen Jahren auf digi­tale Unter­richts­kon­zepte. Wir arbeiten tagtäg­lich mit iPads, modernen Compu­tern und aktu­eller Soft­ware. Schon lange vor Corona haben wir uns Gedanken um alter­na­tive Kommu­ni­ka­ti­ons­wege gemacht und bieten unseren Schüler*innen mit itslear­ning eine sichere und komfor­table Lern- und Commu­ni­ty­platt­form.

In Zeiten des coro­nabe­dingten digi­talen Fern­un­ter­richts profi­tieren wir von diesem Vorsprung. Wir konnten den Unter­richt lückenlos fort­führen, probieren immer wieder Neues aus und stehen in engem Kontakt mit unseren Schüler*innen. So haben wir uns regel­mäßig Feed­back einge­holt, um den unter­schied­li­chen Bedürf­nissen in dieser fordernden Zeit noch besser gerecht werden zu können. Die nach­fol­genden State­ments von Schüler*innen, Eltern und Lehr­kräften zeigen, dass wir bisher gut durch die Krise gekommen sind und niemand zurück­bleibt.

Erfah­rungen von Schüler*innen:

„Der Online-Unter­richt ist in der aktu­ellen Situa­tion sehr hilf­reich. Durch itslear­ning oder Teams können wir trotz Abstand und Einschrän­kung den Unter­richt sehr gut fort­führen. Für mich ist es wichtig, die Themen für den BLU so langsam durch­zu­spre­chen. Über Teams halten wird Video­kon­fe­renzen und schreiben über itslear­ning – das funk­tio­niert sehr gut. Die Schüler bear­beiten ihre Arbeits­auf­träge, schi­cken sie dann den Lehrern, um sie zu korri­gieren und man bekommt eine kleine Rück­mel­dung. Das harmo­niert zusammen.“

„Ich bin mit der Dr. Zimmer­mann­sche zufrieden, weil wir aktuell im Lock­down viel Online­un­ter­richt machen. Dazu sind wir mit Teams und itslear­ning sehr gut ausge­stattet und die Schule kümmert sich darum, dass alle Schüler ein Gerät haben, was funk­tio­niert, wenn sie noch keins haben.“

„Beson­ders hervor­zu­heben ist die gute Ausstat­tung der Schule und der Schüler in Hinblick auf den Online-Unter­richt. Auch der Online-Unter­richt selbst läuft meist sehr gut. Er fördert das selbst­stän­dige Arbeiten und ermög­licht mehr zeit­liche Flexi­bi­lität. Außerdem hat man mehr Ruhe als in einem lauten Klas­sen­raum.“

Erfah­rungen von Eltern:

„Wir empfinden den Online­un­ter­richt als super orga­ni­siert und gut vorbe­reitet. Ein Lob an alle!“

„Ich möchte mich ganz herz­lich für den Online Unter­richt Ihrer Schule bedanken. Die tech­ni­sche Ausstat­tung ist hervor­ra­gend, die Lehrer sind sehr präsent und erreichbar. Durch die sehr gute Orga­ni­sa­tion ist die Auslas­tung so hoch, so dass kaum Leer­zeiten entstehen. Das kenne ich von den Freun­dinnen meiner Tochter auch anders.“

„Ich bin froh, dass der Online-Unter­richt an der Dr. Zimmer­mannschen Wirt­schafts­schule so reibungslos funk­tio­niert. Ein großes Lob an alle Lehrer dort. Danke dafür!“

„Ein großes Danke­schön an das Kolle­gium der Dr. Zimmer­mannschen Wirt­schafts­schule für den guten Online­un­ter­richt und ihr Enga­ge­ment. Sie geben täglich ihr Bestes, um die Schüler/innen bei Laune zu halten und den Lern­stoff zu erar­beiten.“

„Ich möchte Ihnen mit diesem Brief meinen aufrich­tigen Respekt und Dank für Ihr persön­li­ches Enga­ge­ment, Ihren inno­va­tiven und digi­talen Unter­richt, sowie Ihre Nähe zu Schü­lern und Eltern, trotz Corona und Lock­down, zum Ausdruck bringen. Ich bin Vater von zwei Kindern. Mein Sohn besucht Ihre Schule seit dem Sommer 2020. Ich bin sehr positiv über­rascht, dass Sie als Schule solch einen zeit­ge­mäßen Unter­richt über Teams und weitere Programme abbilden. Das kennen wir so nicht. Als Eltern treibt uns die Sorge, dass unsere Kinder einen Bildungs­rück­stand durch Corona erleiden. Viele Schulen sind meilen­weit von einer digi­talen Unter­richts­form entfernt. Bitte leben Sie Ihre Kultur, Ihren Drang zur Entwick­lung und Ihre Verant­wor­tung den jungen Menschen gegen­über genau so weiter. Vielen Dank dafür.“

Erfah­rungen von Lehr­kräften:

„Wir sind hier an einer klei­neren Schule mit kurzen Wegen, sehr guter Kommu­ni­ka­tion zwischen Lehrern, Schü­lern und auch Eltern. Das Alles erfüllen wir mit hohem Einsatz bei sehr guter Ausstat­tung, sodass wir von Pandemie-Beginn an direkt auf digi­talen Unter­richt umstellen konnten: mit Lern­platt­form, tägli­chen Video-Konfe­renzen, Endge­räten bei allen Schü­lern und sehr posi­tivem Echo von den Eltern, mit denen wir weiterhin in engem Austausch stehen.“

„Die Schüler:innen lernen online viel fokus­sierter Mathe.“

„Jede Rück­frage ist wie inten­siver Nach­hil­fe­un­ter­richt.“

„Schüler:innen, die in einem großen Klas­sen­ver­bund sonst unter­gehen, blühen jetzt total auf!“

„Klas­sen­ar­beiten online schreiben bedeutet nicht ‚wissen, wo es steht‘, sondern das Wissen anwenden können!“